Maxym M. Martineau – Scherbenthron – Die Tiermagierin Band 3

Leena ist Tiermagierin und mit dem unsterbliche Assassinen Noc zusammen. Ihr Weg ein Paar zu werden war lang und steinig. Ihre Liebe war verboten. Noc hatte den Auftrag Leena zu töten. Noc war durch einen Fluch belastet, er durfte niemals lieben. Wenn er das trotzdem tat, waren die Personen zum Tode verurteilt. Inzwischen gelang es ihm mit Hilfe seiner Gefährten diesen Fluch aufzuheben. Der Auftraggeber für Leenas Tötung ist endlich bekannt geworden und es kommt zu einem erbitterten Kampf. Am Ende steht das Volk der Tiermagier vor einem Trümmerhaufen. Den Feinden gelingt die Flucht. Aber die Gefahr ist nicht vorbei. Der Gegner will ein uraltes Tierwesen zum Leben erwecken. Dabei handelt es sich um einen Drachen, der das ganze Land verwüsten könnte. Leena muss versuchen einen Angriff auf ihre Feinde zu organisieren, bevor es zu spät ist. Doch sie braucht Verbündete. Das Volk der Tiermagier will keinen Krieg führen. Noc und Leena gelingt mit viel Überzeugung und Verhandlungen eine Armee aufzustellen. Noc ist der Eisprinz von Wilheim und will sein Erbe antreten. Mit Leena an seiner Seite soll das Land endlich befreit werden. Aber der Weg zum Thron muss blutig erkämpft werden.
Maxym M. Martineau arbeitet als Texterin, Redakteurin und Autorin. Mit dem Roman „Scherbenthron“ ist die als Trilogie angelegten Fantasie Reihe abgeschlossen. Der Mix aus Liebesgeschichte, Kampf, Freundschaft und gespannter Erwartung hat über alle drei Romane getragen. Jeder Band ließ nach einer Fortsetzung fiebern. Maßgebend dafür sind die ungewöhnlichen Charaktere und die Magie der Tierwesen. Unbedingt lesen – zauberhaft.

Text: Jutta Engelmayer
Maxym M. Martineau – Scherbenthron, PB, 14,99€
Kyss by rowohlt Polaris, ISBN 978-3-499-00524-4

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.