David Lagercrantz – Verfolgung

Ein neuer Folgeroman von Stieg Larrsons Millenium Reihe.
Lisbeth Salander muss im Frauengefängnis eine kurze Haftstrafe absitzen. Eine Mitgefangene ist Benito Andersson. Sie ist eine gewalttätige Frau und führt das Kommando über eine Gang, die alle schikanieren. Lisbeth hält sich raus. Erst als sie erlebt, dass die Gang ihre Zellennachbarin quälen greift sie ein und macht sich Benito zur Todfeindin. Lisbeths alter Mentor Holger Palmgren ist schwer krank. Trotzdem schafft er es Lisbeth im Gefängnis zu besuchen. Er hat neue Unterlagen entdeckt, die im Zusammenhang mit Lisbeths Kindheit stehen. Auch Mikael Blomkvist besucht Lisbeth. Sie bittet ihn weitere Recherchen zu führen. Blomkvist soll Erkundigungen über einen Sohn aus gutem Hause einholen. Leo Mannheimer ist Finanzanalyst und sehr reich. Zunächst scheint es keine Zusammenhänge zwischen Mannheimer und Salander in der Vergangenheit zu geben. Doch dann wird Holger Palmgren getötet. Wer hatte Grund einen alten, totkranken Mann umzubringen? Nach Verschwörung, liefert David Lagercrantz hier den 5. Band der Millenium Reihe. Die ersten drei Bände waren Weltbestseller von dem 2004 verstorbenen Schriftsteller Stieg Larsson. Die Familie hatte dem Autor David Lagercrabtz gebeten die Reihe fortzuführen. „Verfolgung“ erzählt die Geschichte von Lisbeth Salander weiter, immer verflochten mit dem Journalisten Mikael Blomkvist. Die Charakterportraits von der Hakkerin und dem Topjournalisten sind schon lange Kult. Die Story hart, komplex und dunkel mit einem Hauch von Licht am Horizont.

Text: Jutta Engelmayer
David Lagercrantz – Verfolgung, geb., 22,99€
Heyne, 07.09.2017, 978-3-453-27099-2

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*