Gareth Murphy – Cowboys & Indies

Das Pop mittlerweile Geschichte ist bzw. einen fast hundert Jahre alten historischen Kern hat, gewinnt man sehr schnell nach den ersten Kapiteln des Buches Cowboys & Indies. Hier werden im Gegensatz zum üblichen Veröffentlichungsgebaren nicht Legenden über Popstars gestrickt, sondern es werden die Personen hinter den Musikern portraitiert. Es sind diese Record Men, denen zu verdanken ist, dass so mancher Song überhaupt die breiten Massen erreicht hat. Diese Leute, die ständigen technischen Innovationen und viele Zufälle bewirkten den kometenhaften Aufstieg der Musikindustrie. Gareth Murphy schlägt in seinem Buch einen weiten historischen Bogen. Von den ersten „sprechenden Maschinen“ Mitte des 19. Jahrhunderts, über die Phonografen und die verschiedenen Vertriebsformate wie Schellack, Vinyl und CD. Die Entwicklung des Musikbusiness – so viel wird beim Lesen klar – war und ist immer geprägt von Boomzeiten und schweren Krisen. Das Aufkommen des Radios und später der elektronischen Tauschbörsen sind typische Beispiele. Dennoch: die Geschichte der Popmusik wurde von großen Persönlichkeiten geschrieben, die eine tiefe Begeisterung für Musik hatten und die richtige Nase für Hits. Es ist der Verdienst von Gareth Murphy in Cowboys & Indies diesen Leuten ein Gesicht gegeben zu haben. Den Elvis Entdecker Sam Phillips, der mit seinem legendären Label Sun Records zahllosen Rock n` Roll Größen zum Durchbruch verhalf. Oder Paul Morley, der englische Musikguru und Communication Director von ZTT, ohne den es den gigantischen Erfolg von „Frankie goes to Hollywood“ wohl nicht gegeben hätte. Ebenso David Manusco, laut Village Voice der „Guru of the club underground“, einer der entscheidenden Impulsgeber der Disco/Clubszene. Cowboys & Indies ist ein unverzichtbares Kompendium zum Verständnis der Geschichte der Popmusik, des Kampfes von Mayor und Indielabels um die Künstler, der Macher hinter den Kulissen. Wahrlich eine Reise ins Herz der Musikindustrie. Eine Hardcover Ausgabe hätte diesem fast 500 Seiten starken Buch noch besser zu Gesicht gestanden.

Text: Ulf Engelmayer
Gareth Murphy – Cowboys & Indies, Broschur, 16,99€
Heyne Hardcore, Feb. 2017, ISBN 978-3-453-67704-3

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*