Katharina Küllmer – Christmas Dinner – Menüs zum Fest

Alle Jahre wieder fragen sich viele Menschen, was für ein Menü serviere ich meiner Familie oder meinen Gästen an den Feiertagen. Antworten darauf gibt die Food_Fotografin, Rezeptentwicklerin und Food-Stylistin Katharina Küllmer mit ihrem Buch „Christmas Dinner – Menüs zum Fest“.
In ihrem Vorwort löst die Autorin nicht nur Erinnerungen und Gefühle an diese besondere Zeit am Ende des Jahres aus, sondern vermittelt Verständnis für so manche gestressten Gastgeberinnen und Gastgeber. Denn vieles ist zu bedenken. Das Haus soll präsentabel aussehen, Geschenke müssen besorgt werden und dann soll der Geschmack der zum Essen Geladenen getroffen werden. Keine leichte Aufgabe. Die von Katharina Küllmer ausgewählten Menüs decken nicht nur verschiedene Geschmacksrichtungen ab. Jedes Menü hat nach der Vorstellung der Rezepte am Ende eine Rubrik „Für ein perfektes Timing“. Hier wird eine kurze Zusammenfassung des Menüs vorgestellt, hilfreich falls eine Speisekarte erstellt werden soll, Menü Variationen und eine Timeline. Was kann ich bereits eine Woche vorher erledigen, was am Vortag, morgens und kurz bevor die Gäste kommen. Diese nützlichen Tipps helfen beim organisieren und ersparen Stress. Zusätzlich hat sich die Autorin viele Gedanken zu den Menüzusammenstellungen gemacht. Viele Rezepte sind für die Menüfolgen austauschbar. Es gibt Menüs für Fleischliebhaber, Fischfans und Vegetarier. Wer gern zu einem Brunch oder Fingerfoodbuffet einladen möchte, findet in diesem Buch auch dafür köstliche Rezepte. Jedes Menü bietet ein besonders kreiertes Getränk. Alle Rezepte werden von großformatigen Fotos begleitet, die Ideen für das Anrichten oder Dekorationen bieten. Das Auge isst schließlich mit. Ein rundum anregendes und ansprechendes Buch.

Text: Jutta Engelmayer
Katharina Küllmer – Christmas Dinner, HC, 30€
EMF Verlag, 978-3-96093448-6

Veggie Burger deluxe

Ade, guter alter Hamburger. Immer mehr Menschen bevorzugen vegetarisches Essen. Der Fantasie sind da, trotz aller Vorurteile, keine Grenzen gesetzt. Der südwest Verlag hat ein Buch herausgebracht, „Veggie Burger deluxe“ mit 30 leckeren Rezepten aus aller Welt. Einführend wird zunächst der Burger in seinen Komponenten vorgestellt. Als erstes ist der „Bun“ zu nennen. Das ist das „Oben und Unten“ eines Burgers, analog eines Brötchens. Dazwischen befindet sich ein „Patty“ als Hauptbestandteil. Da wir hier ein vegetarisches Kochbuch vorliegen haben, ist ein Patty natürlich nicht aus Fleisch. Im Buch werden viele leckere Varianten vorgestellt, aus denen ein Patty bestehen kann. Zusätzlich gehören zu einem Burger natürlich Saucen und köstliche Toppings. Mit diesem Baukastenprinzip kann sich jeder seine eigene Burger Kreation zusammenstellen. Am Anfang steht der „Bun“. Hier gibt es eine Auswahl von Brötchen zum Selberbacken. Vom klassischem Bun, über internationale Variationen bis zu Vorschlägen für Menschen mit Unverträglichkeiten, ist an vieles gedacht. Selbst Buns aus Sushireis und Nudeln werden vorgestellt. Die Füllung dieser Buns ist vielfältig. Pattys aus frischem oder gegartem Gemüse, Getreidevariationen, Tempeh, Obst oder Eiern. Auch bei den Saucen ist für jede Geschmacksrichtung etwas dabei. Kräuter und Gewürze runden Mayonnaise oder Marinaden perfekt ab. Dazu noch Toppings wie fein geschnittene Salate, Obst, Zwiebeln, Nüsse oder Saaten, Sprossen und Kräuter. Alles ist erlaubt – nur kein Fleisch. Das Kochbuch bietet viele Ideen für Burger Fans und hat mit dem üblichen Fastfood nichts zu tun.

Text: Jutta Engelmayer
Veggie Burger deluxe, HC, 10€
südwest Verlag, 978-3-517-09780-0